Fahrschule Augustin

Führerscheinausbildung Motorrad und Mofa

Seit vielen Jahren bildet die Fahrschule Augustin auch im Bereich Motorrad in allen Klassen aus:

  • ab 15 Jahre
  • wird ein Kind unter 7 Jahren mitgenommen, beträgt das Mindestalter 16 Jahre
  • Kleinkrafträder bis 25 km/h
  • unbefristet gültig
  • ab 16 Jahre (ab 15,5 Jahren darf angemeldet werden)
  • zweirädrige Krafträder (Mopeds), auch mit Beiwagen, Fahrräder mit Hilfsmotor bis 45km/h mit Elektromotor (4kW Nenndauerleistung) oder Verbrennungsmotor (max.50cm³ Hubraum)
  • dreirädrige Kleinkrafträder (Trike) bis 45km/h und max.50 cm³ Hubraum oder 4kW.
  • Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge
  • unbefristet gültig
  • ab 16 Jahre (ab 15,5 Jahren darf angemeldet werden)
  • Leichtkrafträder oder Motorrad bis 125cm³, max.11 kW Motorleistung und dem Verhältnis Leistung /Leergewicht max.0,1kw/kg.
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge, wobei die Räder symmetrisch angeordnet sein müssen, Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45km/h und Motorleistung bis 15kW bzw. einem Hubraum von über 50cm³ Verbrennungsmotor.
  • unbefristet gültig
  • ab 18 Jahre
  • Leichtkrafträder (auch mit Beiwagen) oder Motorrad bis 35 kW /48 PS und dem Verhältnis Leistung/Leergewicht max. 0,2kW/kg. Gewicht des Motorrads: mind.175kg
  • Der beschränkte Führerschein der Klasse A entspricht nun der Klasse A2. Nach Ablauf von 2 Jahren darf die Klasse A dann unbeschränkt gefahren werden.
  • Wer 2 Jahre Vorbesitz der Klasse A1 hat, braucht beim Klassenaufstieg zur A2 nur die praktische Prüfung absolvieren.
  • unbefristet gültig
  • ab 20 Jahre – Krafträder, wenn man 2 Jahre Vorbesitz der Klasse A2 hat (die theoretische Prüfung entfällt, es braucht nur eine praktische Prüfung abgelegt werden)
  • ab 21 Jahre – für dreirädrige KFZ mit über 15 kW
  • ab 24 Jahre – Krafträder mit Direkteinstieg
  • Zweiräder, auch mit Beiwagen mit einem Hubraum von über 50cm³ oder Höchstgeschwindigkeit von über 45 km/h, Motorleistung von 35 kW, Verhältnis Leistung/Leergewicht mehr als 0,2kW/kg.
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge, wobei die Räder symmetrisch angeordnet sein müssen mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 45km/h, Motorleistung von über 15kW bzw. Hubraum von mehr als 50cm³ Verbrennungsmotor.

Die neuen Führerscheinkarten für PKW und Krafträder sind seit 2013 nur noch 15 Jahre rechtsgültig. Für das Ausstellen eines neuen Führerscheins alle 15 Jahre muss keine erneute Fahrprüfung abgelegt werden.

Führerschein Motorrad-Ausbildung

Die Führerscheine sind in folgenden EU und EFTA – Ländern gültig:

- Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Irland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern

EFTA (Europäische Freihandelsassoziation) – Länder:

Liechtenstein, Island, Norwegen, Schweiz

Bei Reisen ins Ausland wird ein internationaler Führerschein benötigt (dieser ist dann 3 Jahre gültig) und wird zusammen mit dem EU-Führerschein benötigt.